loading

Warum Ergotherapie mit Pferd?

Zu unserem klassischen therapeutischen Angebot in der Praxis und neben den Hausbesuchen, wird auch die Ergotherapie mit dem „Therapiemittel“ Pferd angeboten.

Sie findet in Augsdorf bei Velden statt, wo vier Therapiepferde mit unterschiedlichen Charakteren, Größen und Anforderungen zur Verfügung stehen.

Oft kommt es vor, dass sich der tierische Therapeut seinen Patienten gleich selbst aussucht.

Die Ergotherapie mit dem Pferd bietet dem Patienten eine neue Möglichkeit in Bewegung und in Aktion zu kommen. Die Motivation Betätigungen auszuführen, die sonst oft schwerfallen, ist automatisch höher und das Pferd wertet nicht, sondern spiegelt positive und negative Handlungen seines Gegenübers. Ob die Ergotherapie mit Pferd für Sie in Frage kommt, wird gemeinsam mit der Therapeutin im Erstgespräch besprochen.

Was bewirkt die Ergotherapie mit Pferd:

  • Der Muskeltonus wird durch die Bewegung des Pferdes beeinflusst – die Körperspannung reguliert sich
  • Die Rumpfstabilität verbessert sich – der Patient kommt in Aufrichtung
  • Becken, Rücken und Schultergürtel werden mobilisiert – der Patient kommt in Bewegung
  • Die Körperwahrnehmung wird beeinflusst – der Patient spürt sich besser
  • Das Gleichgewicht und Koordination werden geschult – der Patient wird sicherer
  • Eine Kräftigung mehrerer Muskelgruppen findet am und rund ums Pferd statt – die Kraftdosierung verbessert sich
  • Aufmerksamkeit und Konzentration werden geschult – der Patient wird sicherer in seiner Bewegungsplanung
  • Selbstvertrauen, Frustrationstoleranz und soziale Kompetenzen werden geschult – der Patient verbessert seine Kontaktfähigkeit und reduziert seine Ängste